Home > Koncern > Historie

Historie

2013

Umbenennung des Geschäftsfelds in Bilfinger Industrial und Neustrukturierung in die Teilkonzerne Bilfinger Industrial Services mit Sitz in München und Bilfinger Industrial Technologies mit Sitz in Frankfurt am Main.

2009

Übernahme der MCE AG, Linz, Österreich

2008

Leistung erstmals über der 2 Mrd. Euro-Marke, Zahl der Mitarbeiter bei knapp 22.000

2006

Umfirmierung in Bilfinger Berger Industrial Service AG, Anpassung des Lambda-Symbols für operative Gesellschaften

2005

Leistung steigt über 1 Mrd. Euro, Zahl der Mitarbeiter auf knapp 12.500

2003

Zurücknahme aus dem öffentlichen Verkehr

2002

Übernahme durch die Multi Service Group Bilfinger Berger SE. Einführung der Strategie “Solutions for Industrial Services”

1991

Börsengang der Reinhold & Mahla AG

1990

Verkauf der Anteile und Umwandlung in eine AG

1974

Übernahme durch die Bayer AG, Leverkusen

1956

Verschmelzung beider Unternehmen zur Rheinhold & Mahla GmbH, Mannheim

1896

Gründung der C. u. E. Mahla GmbH, Nueremberg

1887

Gründung der Rheinhold & Co., Hannover