KRAFTWERK TURÓW – INDUSTRIEFASSADEN

Turów, Polen

DIE HERAUSFORDERUNG

Die Investition wurde von einem Konsortium vorgenommen, das sich aus den folgenden Unternehmen zusammensetzt Mitsubishi Hitachi Power Systems Europe GmbH (MHPSE), Budimex S.A. und Técnicas Reunidas S.A.

Unser Unternehmen wurde beauftragt, die Fassadenarbeiten an den im Bau befindlichen Anlagen umfassend auszuführen.

DIE LÖSUNG

Das Fassadenprojekt am Kraftwerk Turów war eine große logistische Herausforderung.

Die Montagearbeiten wurden in großer Höhe – bis zu 120 m – mit Hilfe von Seilzugangstechnik (etwa 70% der Wandfläche) oder von Hängebühnen aus durchgeführt, die vom höchsten Dach abgehängt wurden.

Der Einsatz von Seilzugangstechnik war eine innovative Lösung, die noch nie zuvor in einem so großen Maßstab eingesetzt wurde.

DAS ERGEBNIS

Der neue Kraftwerksblock im Kraftwerk Turów ist das größte Fassadenprojekt, welches wir bisher realisiert haben.

Multiserwis hat zwischen Mai 2017 und Mitte 2019 die Projektvorbereitung, Materiallieferung und die Montage der gesamten Leichtbauverkleidung abgeschlossen.

Parallel zu den Fassadenarbeiten übernahmen wir auch die Lieferung und Montage der Kesselwärmedämmung und sicherten die Gerüstbauarbeiten.

Unser Auftrag umfasste Arbeiten an einer Fläche von ca. 60.000 m2 Wänden und 22.000 m2 Dächern.

Dank unserer umfangreichen Erfahrung, die wir u. a. beim Bau des Kraftwerksblocks am Kraftwerk Oppeln gesammelt haben und ebenfalls dank dem Engagement und der verantwortungsvollen Arbeit unseres Teams – hat Multiserwis die Investition Kraftwerk Turów erfolgreich abgeschlossen.

LESEN SIE AUCH

Slide

Marienhütte GmbH

Marienhütte GmbH mit Sitz in Graz, ist eines der leistungsfähigsten Stahlwerke der Welt und der einzige Bewehrungsstabhersteller in Österreich.
Slide
Fallstudie

Kraftwerk Turów

Unser Unternehmen wurde beauftragt, die Fassadenarbeiten an den im Bau befindlichen Anlagen umfassend auszuführen.
previous arrow
next arrow