KRAFTWERK TURÓW – GERÜSTGESTALTUNG

Turów, Polen

DIE HERAUSFORDERUNG

Während der Bauphase des neuen 496-MW-Blocks waren folgende Maßnahmen erforderlich, mehrere Stahltanks mussten zum Kraftwerksbauwerk transportiert werden. Das Gewicht eines Tanks betrug bis zu 40 Tonnen.

Aufgrund der beträchtlichen Höhe von bis zu 24 Metern kam eine herkömmliche Stützkonstruktion (außer einem Gerüst) nicht in Frage. Unser Team schlug die Verwendung eines modularen Gerüsts vor, auf welches eine spezielle Schiene aus Stahlprofilen gelegt wurde.

Das Multiserwis-Planungsbüro erstellte die notwendigen statischen Berechnungen und den Montageplan für das Gerüst. Die Umsetzung des Projekts wurde von der Abteilung Industriegerüste Polen übernommen.

DIE LÖSUNG

Maßgeschneidert

Aufgrund der extrem hohen Belastung war es notwendig, die Tragfähigkeit der Gerüstständer zu erhöhen.

Unser Team beschloss, die Riegel und Streben zu verdichten, indem sie je 1 m der Gerüsthöhe angebracht wurden. Außerdem war es erforderlich, den Unterbau auf einer Stahlbetonplatte zu errichten, um eine ausreichende Festigkeit und Tragfähigkeit der Unterkonstruktion zu gewährleisten.

Die Tragkonstruktion wurde aus dem Systemgerüst „plettac Contur“ hergestellt. Das Projekt in Zahlen:

  • Raumgerüst – etwa 2 200 m3,
  • Arbeitsbühnenfläche – etwa 61 m2,
  • Tragwerkhöhe – 24 m,
  • Grundraster der Konstruktion (horizontaler Abstand der Ständer) – 1,06 m x 1,06 m

Die Ausführung Schritt für Schritt

Der Montageplan

Die Zeichnungen wurden in AutoCAD erstellt. Der Montageplan bestand aus einer Reihe von technischen Zeichnungen:

  • Projektionen,
  • Schnitte,
  • Montagedetails – Auslegungssystem für die Tanks, Verankerung des Gerüsts an den Trägern des Kraftwerksgebäudes.

Statische Festigkeitsberechnungen

Die statische Konstruktionsanalyse wurde mit dem Berechnungsprogramm Robot Structural Analisys Professional durchgeführt. Es wurde eine räumliche Konstruktion modelliert, die aus mehr als 7.000 Stäben bestand, mit den Kommentaren [PK2]: Bitte verwenden Sie diese Bilder. Die Beschreibung bezieht sich auf dieses spezielle Gerüst. Anmerkung [PK3]: Bitte verwenden Sie diese Bilder. Die Beschreibung bezieht sich auf dieses spezielle Gerüst.

Das Projekt wurde mit Hilfe von Stäben verschiedener Querschnitte durchgeführt, die die Definition von mehr als 2.000 Knotenpunkten erforderlich machten.

Die Ausführung

Als große Herausforderung erwies sich die Anbringung einer speziellen Schiene für den Transport der Tanks auf dem Gerüst. Unsere Fachkräfte mussten den Weg des Tanks im Detail analysieren – die Einflusslinie der bewegten Lasten.

Die Kraft wurde von den (vom Kunden gelieferten) Längsträgern auf die Querträger übertragen. Diese leiteten die Reaktion an ein System von U-Profilen weiter, die auf den Gerüstständern ruhten.

DAS ERGEBNIS

Eine beeindruckende Konstruktion

Die von Multiserwis entworfene Konstruktion erwies sich als hervorragend.

Sowohl der Entwurf als auch die Ausführung des Gerüsts fürs Kraftwerk Turów wurden mit dem ersten Platz im Wettbewerb „Gerüst des Jahres“ ausgezeichnet, der von der Polnischen Wirtschaftskammer der Gerüstbaubranche organisiert wurde. Worauf sind wir noch stolz?

  • Die in unserem Planungsbüro entworfene Konstruktion wurde termingerecht fertiggestellt.
  • In die technische Planung haben wir eine Reihe von Dokumenten, Anweisungen und Richtlinien für die sichere Ausführung der Arbeiten aufgenommen.
  • Die Montageinnovation sowie der Umfang und der Schwierigkeitsgrad des Projekts wurden vom Kunden geschätzt.
  • Der gesamte Auftrag für den Gerüstbau im Maschinenraum des Kraftwerksblocks und den Außenbereichen des Kraftwerksgeländes umfasste etwa 160 Gerüstbauer.

LESEN SIE AUCH

Slide

Marienhütte GmbH

Marienhütte GmbH mit Sitz in Graz, ist eines der leistungsfähigsten Stahlwerke der Welt und der einzige Bewehrungsstabhersteller in Österreich.
Slide
Fallstudie

Kraftwerk Turów

Unser Unternehmen wurde beauftragt, die Fassadenarbeiten an den im Bau befindlichen Anlagen umfassend auszuführen.
previous arrow
next arrow